FANDOM


800px-1x01 NoMoreGoodDays
Blackout
ist die erste Episode von Staffel 1 von der TV-Serie FlashForward. Sie wurde in Amerika am 24. September 2009 als erstes ausgestrahlt, in Deutschland am 01.03.2010.

Ein mysteriöser weltweiter Blackout verursacht ein merkwürdiges Erlebnis bei jedem Menschen. Für exakt 2 Minuten und 17 Sekunden sehen die Menschen ihr Leben in der Zukunft in sechs Monaten. Als sie aufwachen wundert sich jeder ob das was er gesehen hat wirklich passieren wird. Ein FBI Agent aus Los Angeles, namens Mark Benford versucht herauszufinden was eigentlich passiert ist und warum. Sein Chef schlägt ihm vor ein Mosaik im Internet zu entwerfen damit die Leute rund um die Welt ihre Blackout-Erlebnisse dort sammeln können.


ZusammenfassungBearbeiten

Prolog FBI Special Agent Mark Benford kriecht aus dem Wrack seines überschlagenen Autos um ganz Los Angeles in Chaos zu sehen. Vier Stunden vorher

  • Mark und seine Frau Dr. Olivia Benford sind glücklich verheiratete und Eltern der kleinen Charlie.
    1x01 Afterward

    Mark direkt nach dem Blackout

  • Demetri Noh ist Marks FBI Partner und wird bald heiraten.
  • Stanford Wedeck ist ihr FBI Chef.
  • Aaron Stark ist Marks Sponsor, der eine harte Zeit durchmacht, weil ein DNA Test bewiesen hat, das die Überreste eines Leichnams die seiner Tochter Tracy waren.
  • Bryce Varley ist ein Mitarbeiter von Olivia und versucht Selbstmord zu begehen.
  • Janis Hawk ist eine FBI Agentin und hat eine schlechte Dating Vergangenheit.
  • Nicole Kirby ist eine Studentin, die Geld verdient indem sie bei den Benfords babysittet.

Jeder geht seinen normalen Tätigkeiten nach um den Tag zu starten. Mark und Demitri verfolgen eine Frau, die verdächtigt wird eine Terroristin zu sein. Olivia operiert im Angeles Hospital. DWP-Arbeiter Aaron klettert einen Strommast hoch um die Stromkabel zu reparieren. Nicole und ihr Freund Joel machen im Wohnzimmer der Benfords rum, während Charlie oben schläft. Nur Bryce tut etwas drastisches, er zieht eine Pistole aus seinem Rucksack am Venice Pier und will Selbstmord begehen. Alle Handlungen laufen schnell hintereinander ab. Olivia betritt den Operationsraum, Bryce hält die Waffe unter sein Kinn, Mark rast mit dem Auto durch die Stadt. Plötzlich gibt es einen Flash. Mark ist nicht mehr in seinem Auto. Er ist in seinem Büro in Los Angeles. Es ist nacht. Er ist alleine und beschäftigt. Er steckt Dinge an eine Pinnwand, drinkt aus einer Flasche und schreibt Who Else Knows? auf eine Tag für Tag Kalender. Der Kalender zeigt den 29. April 2010. Rote Laserstrahlen durchstreifen den Raum. Maskierte Eindringlinge kommen zu Mark, weil er zu viel weiß. Dann gibt es einen neuen Flash. Wir sind zurück in der Gegenwart, wo eine Katastrophe herrscht. Jeder auf dem Planet hatte für 2 Minuten und 17 Sekunden ein Blackout. Das Nachspiel dessen ist verheerend. Massenkarambolagen, abgestürzte Flugzeuge, tobende Feuer und sogar ein Känguruh hoppelt die Straße entlang. Zu Hause bei den Benfords sagt Charlie zu Nicole: Ich träumte dass es keine guten Tage mehr gibt.

Der Blackout unterbricht den Selbstmordversuch von Bryce und er sieht es als Zeichen, dass er sich nicht umbringen sollte. Er eilt zum Krankenhaus um Olivia zu helfen. Sie behandelt Dylan Simcoe, ein acht Jahre alter Junge, der aus irgendeinem Grund ihren Namen kennt. Sie retten das Leben des Jungen, aber seine Mutter starb während des Blackouts und sie können seinen Vater nicht finden. Mark und Demetri bringen in der Zeit die weibliche Überlebende der verdächtigen Terroristen ins FBI Gebäude. Mark verrät die Details seiner Blackoutvision. Er sagt: Ich habe mich erinnert, nur war es nicht in der Vergangenheit. Es war die Zukunft. Es stellte sich heraus, dass jeder einen Flash vom 29. April 2010 hatte, sechs Monate von dort an. Demetri beunruhigt, weil er keinen Flash hatte. Er überlegt, dass er vielleicht in sechs Monaten tot sein wird und dann logischerweise nichts sehen konnte. Die Flashes der anderen enthalten:

  • Janis sieht, dass sie in der 17. Woche schwanger ist. Das ist merkwürdig, denn sie hat keinen Partner.
  • Al Gough ist in London und trifft sich mit seiner Kollegin Fiona Banks, die im Scotland Yard arbeiten. Fiona Banks und Agent Gough haben exakt den selben Flash.
  • Aaron sieht seine Tochter Tracy. Sie lebt.
  • Olivia sagt zu einem Mann der nicht Mark ist liebevoll: Hey Schatz

Marks Visionen scheinen die Nachvorschung des Blackouts zu enthalten. Das reicht Wedeck um ihn mit dieser Nachvorschung zu beauftragen. Janis will eine Website erstellen auf der Menschen auf der ganzen Welt ihre Visionen posten können. Auf diesem Weg können sie die Ursache finden. Denn das ist genau das was Mark in der Nacht seines Flashes tut. An die ausschlaggebenden Punkte erinnert sich Mark:

  • Der Name der Nachforschungen ist Mosaic.
  • Der Name D. Gibbins ist auf einen Notizzettel geschrieben.
  • Daneben ist ein Foto einer verbrannten Puppe mit einer Pistolenkugel daneben.
  • Die Worte Blue Hand sind auf einen anderen Notizzettel geschrieben.
  • Einer der maskierten Männer, der kam um ihn zu töten, hatte ein Tatoo mit drei Sternen auf seinem Arm.
  • Er trug ein Freundschaftsband, wie es kinder machen.
  • Er trank wieder.

Nach einem langen Arbeitstag ist Olivia sauer, weil sie starke Gefühle für den mysteriösen Mann aus ihrem Flashforward hatte. Mark versucht sie zu beruhigen, indem er sagt: Nur weil wir diese Dinge gesehen haben, heißt es nicht, dass sie passieren werden. Mark versucht auch sich selber von dieser Sache zu überzeugen. Im Krankenhaus ist Lloyd Simcoe mit seinem Sohn Dylan. Lloyd ist der Mann aus Olivias Flashforward. Charlie erzählt Mark später, dass sie noch einen Alptraum gehabt hätte. Er bemerkt, dass Charlie etwas in ihrer Hand hält. Es ist ein Geschenk für ihn, ein Freundschaftsband. Es ist das Freundschaftsband, das Mark in seinem Flashback trägt. Nachdem Charlie es an seinen Arm getan hat umarmt er sie und ist überwältigt von den unheilvollen Gefühlen. Im FBI Gebäude überarbeitet Janis das Filmmaterial von hunderten von Überwachungskamreas. Alle Videos zeigen das selbe. Jeder ist für zwei Minuten und 17 Sekunden in Ohnmacht gefallen, überall auf der Welt, ausgenommen von einem Ort. In einem Stadion in Detroit hatten alle Personen ein Blackout außer einer. Er läuft langsam über die Tribüne bevor er in der Dunkelheit des Ausgangs verschwindet. Janis fragt: Wer zur Hölle ist das? Und warum ist er wach?

WissenswertesBearbeiten

Allgmeines

  • In einem Film, der auf der Internetseite http://www.jointhemosaic.com/ veröffentlicht wurde, wurde das Blackout auf den 6. Oktober 2009 datiert. Das wurde in Episode 1x03 bestätigt.
  • Der Code, den Mark eingibt um den Safe zu öffnen, ist 2009.
  • Das Nummernschild des schwarzen Jeeps der verdächtigen Terroristen ist 8QR722Y.
  • Das Ergebnis, wenn man die Zahlen 6, 10, 2009 und die Zahlen 29, 4, 2010 minus nimmt ist immer 18.
  • Die Hausnummer der Benfords ist 1684.
  • Die Detroit Tigers spielten ihr letztes Spiel der MLB Saison am 6. Oktober 2009, aber sie spielten in Minneapolis.

Zahlen Bearbeiten

  • Die Episode hatte auf ABC eine Einschaltquoten von 12,5 Millionen Zuschauern.

ProduktionBearbeiten

  • Diese Episode ist die Pilotfolge der Staffel. Am 8. Mai 2009 wurde sie dem ABC Team vorgespielt und die beauftragten die Produzenten sofort 13 weitere Episoden zu drehen.
  • Der Charakter Dylan Simcoe wird in dieser Episode von zwei verschiedenen Schauspielern gespielt.

MusikBearbeiten

  • Goodie Bag von Miss Eighty 6 (Nicole fährt zum Haus der Befnords).
  • Quiet Dog von Mos Def (Nicole & ihr Freund sind auf dem Sofa, währen sie auf Charlie aufpasst.)
  • All Your Tears von Mojave 3 (Olivia kommt zu Hause an, während Mark an der Garagentür arbeitet.)
  • Islands In The Stream von Kenny Rogers & Dolly Parton (Demetri schaut ein Musikvideo an, während er mit Zoey am Telefon spricht.)

Bloopers and DrehbuchfehlerBearbeiten

  • Als Fiona Banks Al Goughs Anruf annimt sieht man vor dem Fenster einen Halbmond, obwohl der Mond am 6. Oktober 2009 fast voll war.
  • Während Janis Ultraschall bewegt sich der Monitor von der einen Seite des Tisches zur anderen.

Kulturelle ReferenzenBearbeiten

  • Eine Oceanic Werbung ist im Hintergrund einer Szene, eine Referenz zu LOST.
  • Werbung von LOST und Desperate Housewives ist auf Bussen zu sehen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.